cancel_presentation
turned_inKolumne
access_time 08.04.2020 um 00:01 Uhr
comment35 Kommentare

Habbowert- eine Ära geht zu Ende [3]

Der 05.04.2020 markiert Zweifelslos eine Zäsur in der Geschichte des deutschsprachigen Habbo Hotels. Die Nachricht des Tages ist an diesem Sonntag leicht auszumachen, Habbowert schließt! In der Fanseitenszene gab es kaum eine Seite, die so polarisierte wie Habbowert. Hier der dritte und letzte Teil unseres Dreiteilers zum Ende von Habbowert und seinen möglichen Folgen.


Wer in den letzten Stunden einmal den Flohmarkt durchstöberte, konnte zumindest das Gefühl haben, dass die aktuelle Schwebe die Preise für Möbel- oder Kleidungsstücke um 2-3 Taler anhebt oder drückt. Vor allem nachmittags wurden die Preise etwas gedrückt, während sie am Abend wieder leicht stiegen. Soweit so gut, wird man sich denken, doch dieses Bild ist im Regelfall Normalität. Das wiederum resultiert aus dem Wechselspiel von Angebot und Nachfrage.

So befinden sich im Zeitraum von 16-19 (20) Uhr nach früheren Beobachtungen die meisten User im Hotel. Unter diesen Bedingungen steigen gleichzeitig Angebot und Nachfrage im Hotel. In welchem Verhältnis sich das Angebot zur Nachfrage dabei vergrößert, ist mit unseren bescheidenen Mitteln nicht eindeutig feststellbar. Weiter dazu kommt die Besonderheit des Flohmarktes, dass er immer den aktuell günstigsten Preis für ein Möbelstück anzeigt. Es spielt dabei keine Rolle, wie lang das angebotene Möbelstück bereits zum Verkauf in den Flohmarkt eingestellt wurde. Diese Besonderheit führt dazu, dass der Preis zur Rush-Hour im Flohmarkt oft leicht niedriger ist als im Normalfall. Ìn Zeiten der aktuellen Pandemie und des kürzlich vorhandenen Talerangebots sind dazu mehr Taler im Umlauf. Der Taler selbst erfuhr daher womöglich eine leichte Entwertung.

Doch wozu diese Betrachtung?
Der Flohmarkt besitzt den “Durchschnittspreis”. Dieser ist in vielen Fällen nah an der Realität dran, auch wenn der Durchschnittspreise künstlich in die Höhe getrieben werden kann. Außerdem kommt es immer mal wieder vor, dass Habbos Möbel bewusst unter dem aktuellen Durchschnittspreis verkaufen, um schnell ein liquide Mittel zu gelangen. Derartige Käufe schmälern den Durchschnittspreis, aber nicht den tatsächlichen Wert. Zuzüglich der Talergebühr für Flohmarktverkäufe, sind das die Hauptgründe dafür, dass der Flohmarkt nicht in allen Fällen den tatsächlichen Wert widerspiegelt.

 

Bleiben Alternativen?
Ja, und da setzte sich mit der Meldung vom Sonntag so einiges in Bewegung. Wie sich herausstellte, planten bereits mehrere Gruppierungen mit einer Schließung von Habbowert. Zwei, die bisher öffentlich verlautbart haben, dass sie an einer Umsetzung arbeiten ist zum einen Habmarket (hier) und Habbolando (weitere Informationen und regelmäßige Updates). 
Habmarket plant laut offiziellen Aussagen einen Start im Mai. Bisher wurden keine detaillierten Informationen zu diesem Projekt erfasst. Aushängeschild dieses Projektes ist die Einbindung einer künstlichen Intelligenz. Wie genau das aussehen soll, bleibt abzuwarten. Dabei sollen aber lediglich Preisspannen angezeigt werden, zu welchen Preisen ein Möbelstück gehandelt wurde. Auf welcher Datenbasis dies erfolgt, ist noch nicht geklärt. Außerdem soll die KI Prognosen treffen können. 
Habbolando hingegen sucht aktuell den Dialog mit den Usern und fordert dazu auf, in der entsprechenden News Ideen, Vorschläge und Wünsche zu äußern, um das geplante Grundkonzept einer Möbelliste zu erweitern. 
Neben den bereits veröffentlichten Projekten sind nach aktuell uns vorliegenden Informationen weitere Projekte in Planung. Ob es zu einer Umsetzung dieser kommt, bleibt abzuwarten. Ebenso abzuwarten bleibt es, wie sich die einzelnen Projekte in den nächsten Wochen entwickeln und wie sie sich gegenseitig zueinander anpassen verhalten werden. 

Vor uns liegt eine spannende Zeit im Habbo. Lassen wir uns überraschen!

Damit endet der Dreiteiler zum Thema “Habbowert- eine Ära geht zu Ende”, in dem wir versucht haben dieses Thema unter ausgewählten Blickpunkten zu betrachten.


 Hat dir diese Kolumnenreihe gefallen? Was sagst du zu den aktuellen Projekten? 

Lando in deiner
Farbe
warningDu musst eingeloggt sein um ein Kommentar schreiben zu können.
mathys
vor 1 Monat
Danke @.Megadreni.3 für deine Klarstellung! ? Dem kann ich nichts mehr hinzufügen und bin schon sehr gespannt auf die Seite. WIe @DasKaugummi. schrieb, haben wir uns lieber alle lieb als uns gegenseitig irgendwie "runtermachen" zu lassen.
DasKaugummi.
vor 1 Monat
Aber vielleicht entscheidet ja auch einfach die Seite das Rennen für sich, die es schneller schafft eine sinnvoll funktionierende Lösung anzubieten. Ich bin nach wie vor gespannt, aber würde doch alle Seiten zur Zurückhaltung aufrufen. Arbeitet lieber an euren Projekten, anstatt sich hier halb in den Kommentaren zu bekriegen. Habt euch lieb, haltet euch bedeckt und wartet ab. Dann wird das schon! ?❤
DasKaugummi.
vor 1 Monat
Es scheint fast so als wüssten die Betreiber selbst noch gar nicht, wie ihre Seite genau aussehen soll, ob nun mit Preisspanne oder ohne. Alles wird ja bekanntlich immer heißer gekocht als gegessen. Von daher sollten wir uns alle gedulden und schauen, was nun aus den Projekten wird. Es wäre ja auch möglich, dass verschiedene Projekte koexistieren können und somit auch mehr Leben ins Spiel bringen. Von frühen Vorverurteilungen gegenüber der einen oder der anderen Seite halte ich ziemlich wenig.
.Megadreni.3
vor 1 Monat
Ein Punkt, der uns aber massivst stört (nicht von eurer Seite aus) ist, dass immernoch viele User behaupten wir würden Habbowert 1zu1 ersetzen wollen. Viele behaupten wir sind auf unseren eigenen Profit aus. Das wird aufgarkeinemfall passieren. Wir sind eine komplett neue Plattform und für uns steht FAIRNESS und DEZENTRALITÄT für den Handel im deutschen Habbo Hotel im Mittelpunkt. Wir werden KEINE Preise/Werte/Preisspannen in unsere Seite integrieren.
aacsc
vor 1 Monat
übrigens sollten die zukünftigen Betreiber froh sein, dass sogesehen h'lando werbung für ihre Seite macht. Andererseits finde ich es dickköpfig von mnachwn die meinen von vorneherein die Seite abzulehnen obwohl sie keinen Einblick gesehen habe bzw. ndss Konzept dahinter. Die meinen ja selbst von vorneherein, dass sie was komplett anderes als HW sind.
!.=Habbo=.!
vor 1 Monat
Geliebt und gehasst, geht mit HabboWert dennoch ein nicht unbedeutender Teil der Habbo Community Geschichte verloren. Ich bin überrascht wie eine solche Seite soviele Diskusionen auslösen kann.