cancel_presentation
turned_inKolumne
access_time 07.04.2020 um 00:00 Uhr
comment12 Kommentare

Habbowert- eine Ära geht zu Ende [2]

Der 05.04.2020 markiert zweifelslos eine Zäsur in der Geschichte des deutschsprachigen Habbo Hotels. Die Nachricht des Tages ist an diesem Sonntag leicht auszumachen- Habbowert schließt! In der Fanseitenszene gab es kaum eine Seite, die so polarisierte wie Habbowert. Hier der zweite Teil unsereres Dreiteilers zum Ende von Habbowert und seinen möglichen Folgen.


Für viele hieß es in diesen Stunden darüber nachzudenken, was mit dem eigenen Hab und Gut in der Zukunft geschehen wird. Etwa 24 Stunden nach der Bekanntmachung entfachten im gesamten Hotel die ersten Debatten darüber, was mit den Preisen nun passieren wird. 
Kurioserweise hört man aus jeder Ecke eine andere Vermutung, wenn man mal in Auktionshäuser oder Shops reinhört. Es liegt ein Gefühl der Verunsicherung in der Luft. Symptomatish dafür ist der folgende Auszug aus einer Diskussion über die Preise von Drachenlampen:

 

User A: Werden eh alle bald nur noch unter 200 gehandelt. ^^

User B: Wieso, User A?

A: Ohne HW brechen die Preise.

B: So tief wohl kaum.

A: Noch viel tiefer ^^

User C: Steigen eher ^^

 

Denkbar sind natürlich viele Szenarien, in denen die Preise entweder steigen oder sinken, in verschiedenen Intensitäten. Doch ebenso ist eine vorherrschende Martkstabilität denkbar. Unter dieser könnte man davon ausgehen, dass die aktuellen Preise ein Gleichgewicht aus Angebot und Nachfrage abbilden. An der Stelle und zum gegebenen Zeitpunkt sind weitergehende Spekulationen verfrüht, da Habbowert in den letzten Jahren ein Monopol auf die Preise im Habbo hatte und niemand so recht beziffern kann, ob diese Preise den tatsächlichen Wert abgebildet haben. Antworten darüber, welches Szenario nun eintritt, wird es mit Sicherheit in den nächsten Wochen geben, doch ebenso  deutlich wurde am heutigen Tag der Flohmarkt betont- er biete einen guten Anhaltspunkt darüber, was tatsächliche Preise wären. Ist dem so?
Über Alternativen und “bestehende Preislisten” (Flohmarkt)  berichten wir im morgigen dritten Teil dieser Reihe. Bis dahin: Hüte jeder seinen Besitz, so gut er kann.


 Welches Szenario ist für dich denkbar? Wovon gehst du aus?

Lando in deiner
Farbe
warningDu musst eingeloggt sein um ein Kommentar schreiben zu können.
xXBububoyXx61
vor 1 Monat
Ich muss addidi recht geben. Ich will gar nicht wissen, wie die irgendwann heulen und meint "Ich will Habbowert wieder zurück". ?
addidi
vor 1 Monat
Seltene Möbel werden wohl weiter ansteigen. Da Taler dank 2x-Taler-Aktionen und dem Schwarzmarkt stinkbillig sind, zahlen ungeduldige User gerne mal das Doppelte. Der FM Schnitt steigt entsprechend und treibt den empfundenen Wert hoch. Habbowert wirkte da eher wie ein Anker der Vernunft.
-ImJulian444-
vor 1 Monat
@andreas.s und doch hat HabboWert jeder benutzt, bzw. die angegebenen Preise bei HabboWert im Hinterkopf gehabt... genau aus diesem Grund konnten nie wirklich individuelle Preise entstehen. Ich glaube du warst in den vergangenen Monaten in keinem Shop oder Auktionshaus.
andreas.s
vor 1 Monat
Für alle die es bis heute nicht begriffen haben: HabboWert war eine Seite nach der man sich richten KANN - gezwungen wurde keiner.
:.:VeRa:.:
vor 1 Monat
Danke ans HW Team für alles! Ja die längtse Zeit diente HW leider aus.. aber damals als ich in HH angefangen hab, war HW eine tolle Hilfe! <3
Gallium
vor 1 Monat
Kann @jojo11Star nur zustimmen, nach HW wurde schon Jahre nicht mehr gehandelt, Wir sprechen von einer längst überfälligen Schließung, klar hat die Norm der Möbel Standartpreise, Ich bin gespannt was da auf uns zu kommt. Und bin Definitiv sehr Optimistisch was das alles betrifft.